Katholische Kirchengemeinde St. Jakob
http://hubertus-aachen.kibac.de/--ber-die-gemeinde

Veranstaltungen

12.06.2016, 14:30 - 17:30

Drei-Generationen-Tag „Villa Kunterbunt“

Begegnung, Spiel und Spaß für Alle: Kinder bis Senioren Mehr

25.08.2016, 20:00

Infoabend Erstkommunion 2017

08.10.2016 - 16.10.2016

Der hl. Franziskus für Männer

Männertage in Assisi und Rieti (Italien) Mehr

 

 
 
 

 

Vollbild

 
 
 

Unsere Gemeinde besteht seit 1964. Sie liegt im Aachener Westen in Hanbruch und auf dem Kronenberg zwischen Amsterdamer Ring und Vaalser Straße. Die Gemeinde zählt rund 2000 Katholiken und gehört seit 2005 der pastoralen Gemeinschaft der Gemeinden „Aachen-West“  mit den Gemeinden Heilig Geist, Maria im Tann, St. Hubertus und St. Jakob an, die auf der Grundlage eines gemeinsam erarbeiteten Pastoralkonzeptes (s. dort) zusammenarbeiten.

 

Seit dem 1.1.2010 bilden diese vier Gemeinden auch eine formal-strukturelle Einheit als fusionierte Pfarrei unter dem Namen „Pfarrei Sankt Jakob“, geleitet von Pfarrer Andreas Mauritz.  

Was ihr für einen meiner geringsten Brüder (und Schwestern) getan habt, das habt ihr mir getan.

Unter diesem Leitgedanken aus dem Matthäusevangelium (Mt 25,31-46 Vom Weltgericht) hat die Gemeinde St. Hubertus seit ihrem Bestehen vor allem das sozial-caritative Engagement in der Pastoral entwickelt. Die aktuellen pastoralen Schwerpunkte liegen derzeit in der Offenen Jugendarbeit, der Seniorenarbeit, den Besuchsdiensten, im Bereich caritative Einzel- und Familienhilfe sowie der seelsorglichen Begleitung.
(s. auch Pastoralkonzept)

Die Gemeinde unterhält:

¯          ein Kinder- und Jugendzentrum

¯          eine Kindertagesstätte (das sog. Montessori-Kinderhaus)

¯          ein Begegnungszentrum für die Generation 55+

Eine Vielzahl ehrenamtlich Engagierter trägt das Gemeindeleben durch die Mitarbeit in den verschiedenen Gremien, Ausschüssen, Gruppen und Kreisen auf Pfarr- und Gemeindeebene. Sie bringen sich ein im Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat, im Pfarrbriefteam, im Liturgieausschuss, im Kreis der Beauftragten für den Begräbnisdienst, im Caritaskreis, bei der festlichen Gestaltung der Feierlichkeiten im Kirchenjahreskreis (Hochfeste, Erntedank und Martinsfeier, Krippenspiel) oder der Brauchtumspflege (so z. B. Gemeindekarneval, Sternsingeraktion), als MessdienerInnen, KommunionhelferInnen, Lektorinnen und Lektoren, als LeiterInnen von Wort-Gottes-Feiern sowie in den verschiedenen musikalischen Gruppierungen. Im Bereich „Weltgebetstag der Frauen“, Frauen- und Seniorenfahrten sowie in caritativen Angeboten arbeitet St. Hubertus eng mit der evangelischen Gemeinde am Ort zusammen.

Die Arbeit am Ort koordiniert der Ortsausschuss St. Hubertus. Die Sitzungen dieses Ausschusses sind öffentlich. Interessierte können sich über das Gemeindebüro am Ort (Tel.: 0241-73196) über die aktuellen Sitzungstermine informieren oder gerne auch Kontakt mit Pastoralreferent Hannes Peters oder Gemeindereferentin Marita Delheid aufnehmen (s. Kontakte „Pastoralteam“).

Der monatliche Gemeindebrief Hubertus aktuell informiert über Aktivitäten und Angebote vor Ort. Er liegt in der Kirche sowie im Begegnungszentrum aus und wird auch ins Internet gestellt

 
Test